Hüsten. Sechs Monate nach der Einführung einer Tabletklasse als Pilotprojekt an der Städtischen Realschule Hüsten zieht Schulleiter Dr. Ulrich Kleine eine erste positive Bilanz. „Wir haben sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Tabletklasse. Erste Vergleiche zeigen eine sehr hohe Lernmotivation der Schüler und auch entsprechend gute Schulleistungen“. Im kommenden Schuljahr wird das Pilotprojekt deshalb zum Dauerangebot.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.