Das Mobile Device Management System, das einfach zu bedienen ist und speziell für den Einsatz in Bildungseinrichtungen entwickelt wurde. Für die effiziente und sichere Verwaltung der digitalen Geräte, unabhängig vom verwendeten Betriebssystem.

EDU Control – Das Mobile Device Management System für Schulen

Der Einsatz der EDU Control Device Management Lösung bietet in nahezu jeder Umgebung eine Vielzahl von Vorteilen bei der Administration und beim Management digitaler Geräte.

Unabhängig vom verwendeten Betriebssystem sowie der Anzahl der genutzten Geräte ist EDU Control die Lösung, um Tablets, Laptops, Computer, Smartphones, interaktive Displays und Drucker in eine Verwaltungsstruktur einzubinden und so ein digitales Klassenzimmer entstehen zu lassen.

Auch die Nutzung bzw. Einbindung schülereigener Geräte, dem sogenannten «Bring your own device» (BYOD) ist möglich.

In EDU Control können allgemeine oder fächerspezifische Profile erstellt werden, mit denen die Bildungseinrichtung bestimmen kann, wann welche Programme und Funktionen auf den digitalen Geräten jeweils verfügbar und ausführbar sind. Dadurch erhält die Bildungseinrichtung die Möglichkeit, die digitalen Geräte effizient und effektiv auf die jeweilige Schulstunde vorzubereiten. Ebenfalls unterstützt EDU Control dadurch die digitale Aufsichtspflicht der Schulen.

Durch die einzigartige und besonders benutzerfreundliche Bedienoberfläche erhält die Lehrperson zudem die Möglichkeit, diese Profile selber zu aktiveren oder deaktivieren.